Direkter Kontakt: +49 7152 / 30550-200|info@stuck-komzet.de

Aktuelles im Kompetenzzentrum

Förderprojekt MELINDA erfolgreich abgeschlossen

Am 30. Oktober 2019 findet im Branchenzentrum Ausbau und Fassade in Rutesheim eine Abschlussveranstaltung des Projekt MELINDA (Medienunterstütztes Lernen und Innovation in der handwerklichen Arbeit) statt. Im Rahmen des Verbundvorhabens wurden durch die Teilprojekte zahlreiche Instrumente und Werkzeuge rund um die Aus- und Weiterbildung entwickelt und erprobt. Bei der Veranstaltung soll über diese vielfältigen Ergebnisse berichtet werden und so weiter zum Transfer und der weiteren Verstetigung der Projektergebnisse beigetragen werden.

11. September 2019|Komzet-Aktuell|

EDV-Einsatz im Ausbau-Handwerk

Im Rahmen des Projekts DigiGAAB sollen am Kompetenzzentrum Ausbau und Fassade Experimentierräume entstehen, in denen Unternehmen Programme testen können. Uns interessiert, welche Programme bereits heute in den Betrieben im Einsatz sind und wie sie genutzt werden. Machen Sie mit bei der Betriebe-Umfrage zum aktuellen Einsatz von EDV und digitalen Hilfsmitteln!

Handwerk wird digital – Marc Biadacz besucht das vom Bundesarbeitsministerium geförderte Kompetenzzentrum der Stuckateure in Rutesheim

Im Kompetenzzentrum der Stuckateure ist die Digitalisierung längst angekommen. Das zeigte der Besuch des CDU-Bundestagsabgeordneten Marc Biadacz, der sich vor Ort über das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte Projekt „DigiGAAB“ informierte.

29. Januar 2019|Komzet-Aktuell|

Leonberger Meisterschüler wird Europameister

Wer träumt nicht davon, einmal Europameister zu sein? Besser zu sein als alle Konkurrenten? Allen zu zeigen, was in einem steckt? Genau diesen Traum hat sich Alexander Schmidt, 22 Jahre aus Adelshofen bei den EuroSkills 2018 in Budapest erfüllt: Als Bester in der Disziplin Plastering & Drywall Systems, so der internationale Name des Stuckateurwettbewerbs, wurde er am 29. September mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Alex Schmidt, wurde in verschiedenen Trainingseinheiten, darunter dem WorldSkills-Leistungszentrum in Leonberg, sehr intensiv auf den Wettbewerb vorbereitet.

2. Oktober 2018|Komzet-Aktuell|